Über den Verein

Über den Verein

 

Der Verein der Elmshorner Wanderpaddler wurde 1946 gegründet. Seitdem tummeln sich die Mitglieder auf vielen Flüssen und Seen in Nah und Fern.

 

Die Elmshorner Wanderpaddler verstehen sich als ein Familienverein, denn Wanderpaddeln ist ein Sport, der mit der ganzen Familie ausgeübt werden kann.

 

Der Verein hat heute etwa 140 Mitglieder, darunter eine aktive Jugendgruppe.

 

Eine Mitgliedschaft bei den Elmshorner Wanderpaddlern bietet viele Vorteile!

 

Das Domizil der Elmshorner Wanderpaddler ist das wunderschöne Bootshaus in Kollmar an der Elbe, ein altes Strohdach-Bauernhaus, um das wir Kanuten oft beneidet werden. Es wird genutzt für Begegnungen, Sitzungen und Feiern.

 

Einige Meter entfernt und direkt am Elbstrand befindet sich auch unserer Vereinsplatz.

 

Seit 2005 ist unser Vereinsplatz eine DKV Kanu-Station.

 

Hausgewässer

 

Unsere Hausgewässer sind die durch Elmshorn fließende Krückau und die Unterelbe zwischen Hamburg und der Elbmündung. Bei beiden Flüssen ist die Befahrbarkeit von der Tide abhängig. Die Gezeitenangaben findet man z.B. im „Gezeitenkalender“ (Hoch- und Niedrigwasserzeiten für die Deutsche Bucht und deren Flussgebiete für 2006, für ca. 2 € Buchhandel) oder im Internet beim Landeskanuverband Schleswig-Holstein www.kanu-sh.de, direkt beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie www.bsh.de oder in den regionalen Tageszeitungen.